AGB

UBcopter – Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen der Firma Luftbild UBcopter / Uli Blasi und seinen Kunden ausschließlich.

2. Der Sicherheitsaspekt bei den Flügen für Leib, Leben und Eigentum steht an erster Stelle und ist vorrangig gegenüber der Vertragserfüllung. Daher kann der ausführende Pilot nach eigenem Ermessen einen Flug jederzeit abbrechen.

3. Die Angebote der Firma UBcopter  sind bis zur Erbringung der Dienstleistung  frei bleibend. Bei den Angeboten in Print-Medien und auf der Internetseite der Firma UBcopter  handelt es sich nicht um ein verbindliches Angebot, sondern lediglich um die Aufforderung einer Kontaktaufnahme zwecks Anfrage oder Auftragserteilung. Die Erklärung des Auftrages erfolgt durch eine  Auftragsbestätigung.

4. Die Erfüllung des Auftrages kann sich durch Natur- und Wettereinflüsse verzögern oder durch den ausführenden Piloten aus Sicherheitsgründen verweigert werden. In diesen Fällen wird versucht, einen Alternativ-Termin zu vereinbaren.
Sollte der Vertrag nicht zustande kommen, entstehen für beide Vertragsparteien keine Kosten.

5. Eigentumsvorbehalt: Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma UBcopter

6. Fälligkeit: Die Zahlung des Kaufpreises ist mit der Lieferung fällig.

7. Gebühren, wie zum Beispiel die Einzelaufstiegsgenehmigung, für die die Firma UBcopter in Vorleistung gegangen ist, werden bei einer Auftragsstornierung seitens des Auftragsgebers, diesem zu 100% in Rechnung gestellt.

8. Salvatorische Klausel: Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Gottenheim, den 01.07.2017